Gesamtverein
Termine
Keine aktuellen Termine
 
Webcam



Termine Abteilg.
 




Rohrer Gerlinde
zurück | Bericht vom 08.01.2018 Tischtennis |
Susi am 08.01.2018
Tischtennis

Betti und Gerlinde sind Oberbayerischer Meister im Doppel

Ins weit entfernte Hurlach bei Landsberg am Lech hatten sich Betti und Gerlinde aufgemacht und zwar mit der Mission „Qualifikation zur Bayerischen Senioren Einzelmeisterschaft“.

Gerlinde konnte die Aufgabe sehr leicht lösen, da nur 4 Spielerinnen in ihrer Altersklasse angetreten waren und auch 4 zur Bayerischen fahren dürfen.

Sie absolvierte 3 schöne und anstrengende Spiele. Leider hatte sie mental nicht den besten Tag erwischt, denn sie musste Ihren Gegnerinnen gleich zweimal nach der Verlängerung im 5. Satz zum Sieg gratulieren. Das 3. Spiel konnte sie gewinnen und beendete das Turnier somit auf dem 3. Platz.


Betti hatte es da schon weit schwieriger. In einer Vorrundengruppe musste sie um den Einzug ins Halbfinale kämpfen. Was ihr als Gruppensiegerin aber auch eindrucksvoll gelang.

Im Halbfinale behielt sie gegen Petra Kaffel vom TSV Ottobrunn die Oberhand. Im Finale gegen Beate Greip-Trap reichte es dann knapp nicht mehr zum Sieg. Aber ein zweiter Platz bedeutete auch für Betti das Ticket zur Bayerischen.

Danach hätten die Beiden eigentlich den Heimweg antreten können. Aber nein, sie mussten auch noch Doppel und Mixed spielen. (In beiden Bewerben wurden jeweils alle Altersklassen zusammengelegt).

Und im Doppel hat das diesmal mit den beiden richtig gut geklappt.
Sie kämpften sich gemeinsam bis ins Finale vor und holten sich dort mit 3:1 den Sieg und dürfen sich somit Oberbayerische Senioren Doppelmeisterinnen nennen :-)

Im Mixed bekamen beide Partner zugelost und hatten dabei mehr bzw weniger Glück ... :-)

Trotzdem kämpften sich beide ins Halbfinale vor wo sie schlussendlich aufeinander trafen. Gerlinde erwischte mit Kurt Ebner vom TSV Neuötting einen Partner mit dem sie gut harmonierte und die beiden liessen Betti mit Partner Leonid Gileles vom SC Bayer. Landesbank München keine Chance.

Im folgenden Finale des Mixedbewerbes gab Gerlinde zwar nochmal alles aber es reichte leider nicht mehr ganz. Die letzten Körner fehlten und daher gab es nur Platz 2 im Mixed - aber immerhin!!

Um 21:30 Uhr war dann endlich die letzte Siegerehrung vorbei und die beiden wurden von ihrem Fahrer nachhause gefahren - ja das hat man als Oberbayerischer Meister verdient :-)

Am 16.2.2018 gehts zur Bayerischen nach Ochsenfurt - wir drücken alle die Daumen.


ASV Grassau e.V. | Impressum | Kontakt | Beitrittserklärung | Satzung                              [Counter]